Willkommen!

Der Förderverein der Kita Riemenschneiderweg ist seit Herbst 2007 ein anerkannter gemeinnütziger Verein. Er wurde - in Zeiten knapper öffentlicher Kassen - mit dem Ziel gegründet, die Erziehungs- und Bildungsarbeit der Kita materiell und ideell zu unterstützen. Insbesondere werden die Anschaffung von Spiel- und Lernmaterialien sowie zusätzliche Unterrichtsveranstaltungen (z. B. Theaterprojekte) gefördert.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 18 € pro Halbjahr. Darüber hinaus freuen wir uns selbstverständlich über jede Spende, die dazu beiträgt, dass unsere Kinder viel erfahren, lernen und erleben können. Gerne können Sie auch aktiv an Projekten des Fördervereins oder der Kita mitwirken. Denn nur wer sich engagiert, kann etwas bewegen! Wir sind dankbar für jede Art der Unterstützung!

Treten Sie per E-Mail mit uns in Kontakt (info@kita-riemenschneiderweg.de) oder sprechen Sie uns an!

C. Abel, L. Harraß und A. Jungius (Vorstand)

Dank der Kita für das Förderprogramm "Kon-Lab"

Liebe Leserinnen und Leser,

neulich erreichte folgender Brief den Förderverein, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte - schließlich haben Ihre Spenden die Projektförderung erst ermöglicht:

Dank an den Förderverein

Die Kita bedankt sich sehr herzlich beim Elternförderverein für die großartige Unterstützung beim Kauf des speziellen Sprachförderprogramms.

Zur präzisen Förderung der Sprachentwicklung bei Kindern, die mehrsprachig aufwachsen oder die eine Verzögerung oder Störung in der Sprachentwicklung zeigen, haben alle Erzieherinnen 2009 an einer intensiven Weiterbildung teilgenommen. Täglich wird inzwischen mit diesen Kindern 15 Minuten lang nach dem Sprachförderprogramm Kon-Lab, entwickelt von Prof. Zvi Penner, spielerisch mit einem speziell dafür entwickelten Material geübt.

Inzwischen beobachten wir erste Fortschritte bei der Sprachentwicklung der Kinder, weil sie die Regeln der deutschen Sprache, die auf deren Rhythmus aufbaut, begreifen und automatisch sicherer anwenden können.

Wir erwirken bei diesen Kindern bessere Voraussetzungen um Fragen zu verstehen, selber Fragen zu stellen und Antworten zu finden. Was braucht es mehr um die kindliche Neugier und das Denkvermögen wach zu halten?

Erste Erfahrungen sammeln wir seit Anfang April mit Kindern, die ohne jegliche Deutschkenntnisse unsere Einrichtung besuchen. Kinder, die erst seit 2 Monaten mit ihren Eltern in Berlin wohnen. Wir werden die Leserinnen und Leser weiterhin aktuell informieren.

Nochmals ein großes, großes Dankeschön!

(Babette Kalthoff, Kitaleiterin)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Rechtslage jeden Kommentar vor der Veröffentlichung prüfen müssen. Daher erscheint Ihr frisch verfasster Beitrag nicht sofort auf der Seite.
Wir bitten um Verständnis.

Sollten Sie nicht wissen, welches "Profil" Sie auswählen sollen, benutzen Sie bitte Name/URL. Bitte geben Sie Ihren Namen an, das Feld URL kann leer bleiben.

Die Redaktion kita-riemenschneiderweg.de