Willkommen!

Der Förderverein der Kita Riemenschneiderweg ist seit Herbst 2007 ein anerkannter gemeinnütziger Verein. Er wurde - in Zeiten knapper öffentlicher Kassen - mit dem Ziel gegründet, die Erziehungs- und Bildungsarbeit der Kita materiell und ideell zu unterstützen. Insbesondere werden die Anschaffung von Spiel- und Lernmaterialien sowie zusätzliche Unterrichtsveranstaltungen (z. B. Theaterprojekte) gefördert.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 18 € pro Halbjahr. Darüber hinaus freuen wir uns selbstverständlich über jede Spende, die dazu beiträgt, dass unsere Kinder viel erfahren, lernen und erleben können. Gerne können Sie auch aktiv an Projekten des Fördervereins oder der Kita mitwirken. Denn nur wer sich engagiert, kann etwas bewegen! Wir sind dankbar für jede Art der Unterstützung!

Treten Sie per E-Mail mit uns in Kontakt (info@kita-riemenschneiderweg.de) oder sprechen Sie uns an!

C. Abel, L. Harraß und A. Jungius (Vorstand)

Auf die KLEINEN kommt es an - Kitaaktionstag am 25. Juni

Dem Aufruf des Berliner Kitabündnisses zum Kitaaktionstag am 25. Juni 2008 folgten mehr als 350 Kitas. Mit unterschiedlichsten Aktionen unterstützten sie die Forderungen des Kitabündnisses, die denen des Landeselternsausschusses Berliner Kindertagesstätten (LEAK) ähneln. Der LEAK arbeitet zur Zeit an der ersten Stufe eines Volksbegehrens. Bis zum 16.07.2008 müssen noch ca. 8.000 von benötigten 28.000 Unterschriften gesammelt werden. Ziel des Volksbegehrens ist es:
  • allen Kindern mindestens ein Teilzeitplatz (bis zu 7 Stunden) zuzustehen,
  • die Verbesserung des Erzieher-Kind-Schlüssels zu erreichen,
  • den Erziehern mehr Zeit für eine vernünftige und notwendige Vor- und Nachbereitung zu verschaffen,
  • den pädagogischen Fachkräften genug Zeit für wichtige Fortbildungen zu geben und
  • den Leitungsschlüssel zu verbessern.
Die Kinder der Kita Riemenschneiderweg machten auf einer Mini-Demonstration zum Grazer Platz lauthals auf sich und die Forderungen des Kitabündnisses aufmerksam. "Auf die KLEINEN kommt es an!" skandierend marschierten ca. 150 Kinder, ErzieherInnen und Eltern mit polizeilicher Begleitung zur Wiese hinter der Nathanael Kirche. Auf dem Weg dorthin legten wir für einige Minuten den Verkehr des Grazer Damms lahm, und veranstalteten dann auf dem Grazer Platz einen großen Singekreis. Dort konnten noch einige Unterschriften für das Volksbegehren von freundlichen Passanten gewonnen werden.

Falls Sie noch nicht unterschrieben haben, tun Sie dies bitte! Informationen erhalten Sie unter volksbegehren-kita.de beziehungsweise berliner-kitabuendnis.de oder in der Kita.

Impressionen

Kommentare:

Babette Kalthoff hat gesagt…

Bei dem Aktionstag haben wir schon 33 weitere unterschriebene Anträge für das Volksbegehren von Nachbarn und Freunden der Kita gesammelt

UND heute waren weitere 7 unterschriebene Anträge in unserem Briefkasten. Das ist TOLL.

HELFEN AUCH SIE Unterschriften zu sammeln, sprechen Sie mit ihren Nachbarn und Freunden, Formulare erhalten Sie in der Kita.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,
sagt das Team der Kita Riemenschneiderweg

Hannes Hohgräve hat gesagt…

Inzwischen haben schon mehr als 100 Menschen aus der Nachbarschaft, oder Freunde der Kita den Antrag unterschrieben.
Weiter so!

Hannes Hohgräve hat gesagt…

Der Förderverein freut sich Ipek Abali für ein viermonatiges Theaterprojekt in der Kita gewonnen zu haben.
Frau Abali stammt aus Istanbul und hat dort das deutsche Gymnasium besucht. Sie studierte Theaterwissenschaften und arbeitete als Autorin, Regisseurin, Regieassistentin und Dramaturgin an zahlreichen Theaterproduktionen mit. Des weiteren übersetzte sie zwei Stücke des Grips-Theater ins Türkische. Zur Zeit macht sie an der UdK ihren Doktor im Fach Theaterpädagogik.

Das Projekt ist für alle "Vorschulkinder" der Kita gedacht. Davon gibt es ca. 30. Die Kinder werden von März bis Juli spielerisch viel über Theater, und über verschiedene Formen der Kommunikation lernen. Am Ende des Projektes werden 3 kurze Aufführungen stehen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen allen Kindern eine aufregende Theaterzeit.

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Rechtslage jeden Kommentar vor der Veröffentlichung prüfen müssen. Daher erscheint Ihr frisch verfasster Beitrag nicht sofort auf der Seite.
Wir bitten um Verständnis.

Sollten Sie nicht wissen, welches "Profil" Sie auswählen sollen, benutzen Sie bitte Name/URL. Bitte geben Sie Ihren Namen an, das Feld URL kann leer bleiben.

Die Redaktion kita-riemenschneiderweg.de